kathleen-john-023

Wie schon unschwer auf dem Titelbild zu erkennen ist, hat sich 2016 eine Menge getan. Ich finde so ein Jahreswechsel ist aber nicht nur dafür geeignet sich neue Ziele zu setzen und das neue Jahr zu feiern, sondern besonders das vergangene zu reflektieren und sich ganz bewusst für das, was man geschafft hat anzuerkennen. Außerdem ist der Jahreswechsel eine super Gelegenheit um alten Ballast los zu werden und leicht und frei in das neue Jahr zu starten.

Rückblick 2016

Ich weiß nicht, ob es dir genauso geht, aber ich habe ständig das Gefühl, dass ich nichts schaffe/bzw. geschafft habe. Aber das ist weder bei dir, noch bei mir der Fall. Wenn ich mal wieder glaube, dass einfach nichts voran geht, mache ich folgendes: Ich schreibe mir auf, was ich in den letzten 12 Monaten eigentlich alles gemacht habe. Ja genau, so richtig Retro mit Stift und Papier. Warum? Altes blenden wir einfach nur gerne aus bzw. vergessen Dinge viel zu schnell, weil wir schon wieder dabei sind das Nächste zu planen. (Ich weiß oft nicht einmal mehr, was ich gestern gegessen habe.:D ) Zudem sind wir ständig dabei uns mit Anderen zu vergleichen und fühlen uns deshalb schlecht. Kommt dir bekannt vor?

Dann ist das hier meine herzliche Einladung an dich, dir Stift und Papier zur Hand zu nehmen und aufzuschreiben, was du in den letzten 365 Tagen geschafft hast. Du wirst überrascht sein, was da alles zum Vorschein kommt! Ich kann dir nämlich garantieren, dass du eine Menge erreicht hast! Auch nur der kleinste Baby-Schritt verdient jetzt deine Anerkennung. Du bist ihn gegangen, du hast etwas angefangen und es durchgezogen. Oder du hast die ersten Vorbereitungen getroffen. Oder oder oder… Was auch immer, du hast etwas getan und nicht faul auf der Couch rumgesessen, sondern an deinem Traum gearbeitet. All das verdient deine bewusste Aufmerksamkeit und du kannst mega stolz auf dich sein! Und gerade heute zum Jahreswechseln solltest du diese Dinge feiern. Hör auf dich mit anderen zu vergleichen. Es ist ihr Leben, ihr Business, es sind ihre Fotos und ihr Weg – nicht deiner!

Als kleine Inspirationsquelle habe ich dir hier meine Dinge, die ich 2016 geschafft habe aufgeschrieben:

Ich habe 18 Hochzeiten fotografiert und somit mindestens 36 Menschen mega glücklich gemacht
Ich habe diesen Blog eingerichtet und schon 8 Beiträge veröffentlicht (das klingt jetzt vielleicht nicht besonders und ich erwarte dafür auch keine Anerkennung von dir, aber für mich ist das ein riesiger Schritt)
Ich habe mein komplettes Equipment aufgestockt und brauche mir keine Objektive mehr für Aufträge mieten oder ausleihen
Ich war mit Western Digital 6 Tage auf der Cebit in Berlin
Ich war als Aussteller auf der Vintage Wedding in München.
Ich habe einen Wedding Guide für Brautpaare geschrieben, den man sich kostenlos auf meiner Webseite herunterladen kann
Ich habe erste Vorbereitungen für meine Workshops getroffen
Und ich habe eine Coaching Ausbildung begonnen, die insgesamt 1 1/2 Jahre geht und die ich in 2017 erfolgreich abschließen werde

… und das alles trotz Vollzeitjob.

Puh, wenn ich mich daran zurück erinnere, frage ich mich wirklich, wie ich das gemacht habe. Aber es geht alles irgendwie, wenn man nur will.

Des Weiteren möchte ich noch dafür danken, dass ich diese zwei hübschen Mädels kennen lernen durfte.
Ich habe die wunderbare Christina Klass kennen gelernt und bin so Happy über ihre Unterstützung
und dann noch so kurz vor Ende des Jahres die liebe Anna Duschl – ich freue mich auf Alles, was da noch kommt 🙂

Ich kann dir so einen Jahresrückblick wirklich nur empfehlen und das Wichtigste ist, dass du es aufschreibst und dich dankend dafür anerkennst!
Erfolge sollte man feiern und jede Veränderungen (ist sie auch noch so klein und für dich erst einmal unbedeutend), ist ein Schritt in die richtige Richtung!

Ausblick 2017

Tja neben dem ganzen Stress letztes Jahr ist noch eine weitere unglaubliche Sache geschehen. Wir werden im April Eltern. Oh man, das klingt irgendwie verrückt und noch gar nicht greifbar. Und das wird wohl die größte Veränderung! Und gleichzeitig auch auf die ich mich am meisten freue 😀

Wir wohnen aktuell noch in einer kleinen niedlichen 2-Zimmer Wohnung in München und hatten erst einmal gar nicht vor umzuziehen. Da ich weder an Zufälle noch an das Schicksal glaube, nenne ich all diese Dinge die um uns herum passieren immer nur noch Wunder 😛 Denn wir haben durch eine Top-Secret Information erfahren, dass eine wunderschöne 3-Zimmer Wohnung frei wird und werden jetzt gleich im Januar doch noch umziehen. (Wenn du nicht aus München bist fragst du dich sicher was daran so ungewöhnlich ist. In München herrscht Wohnungsmangel und eine vernünftige Wohnung zu einem normalen Preis zu bekommen ist wie ein 6er im Lotto) Doch das ist noch nicht alles, denn das eigentlich tolle kommt jetzt noch! Im gleichen Haus ist ein separates Büro frei, was ich dann ab Februar als mein Büro und Tageslichtstudio nutzen kann! Als ich das erfahren habe konnte ich es kaum glauben. Genau das stand auf meiner Wunschliste für 2016! Wohnen und Arbeiten zusammen und doch getrennt. Denn bisher ist bei uns Büro und Wohnzimmer Eins. Irgendwer hat mich also doch erhört 😛 Nee jetzt mal ohne Scheiß. Wenn man fest an eine Sache glaubt und immer und immer wieder denkt, dass man etwas schafft, schafft man es auch. Dann fügen sich die Dinge plötzlich und ganz neue Wege tun sich auf. Das hab ich jetzt schon so oft erlebt.

In meinem Tageslichtstudio kann ich dann endlich eine Sache umsetzten, die mir schon sehr lange im Kopf herum schwirrt, aber bisher weder Zeit noch Platz dafür war – die Babyfotografie. Jetzt, wo ich selbst bald Mutter bin liegt mir dieser Wunsch mehr als je zuvor am Herzen.

Das heißt also neue Wohnung & Studio einrichten – damit sollten Januar und Februar schonmal gefüllt sein. Die Planungen und Vorbereitungen  für die dazugehörige Babyfotografie-Webseite laufen schon auf Hochtouren und an dieser Stelle möchte ich dich, liebe Nicole, schon einmal erwähnen. Sie wird das Branding übernehmen. 🙂

HIER SCHONMAL EINE WICHTIGE VORABINFORMATION! ICH SUCHE AB FEBRUAR UNTERSTÜTZUNG. OB IN TEILZEIT / AUF STUNDENBASIS / PRAKTIKUM ODER AUCH GERNE EINEN AUSZUBILDENDEN. ALLES IST MÖGLICH. HAUPTSACHE DU HAST SPASS AN DER FOTOGRAFIE UND WIR WERDEN EIN EINGESPIELTES TEAM.

Ich suche jemanden für eine langfristige Zusammenarbeit, also bitte auf Anfragen für 2 Wochen Praktika verzichten. Die Aufgabenfelder werden sein:

  • Unterstützung im Büro-Alltag
  • Babyfotografie
  • Portraitfotografie
  • Hochzeitsfotografie
  • Videografie
  • Reisen
  • Bildbearbeitung
  • Videoschnitt
  • Social Media u.s.w.

um nur Einiges zu nennen.

Also wenn du selbst Interesse hast oder jemanden kennst… der Arbeitsort wird in München sein (im Stadtteil Moosfeld)
Bewerbungen bitte an mail@kathleenjohn.de schicken.

Meine weiteren Ziele für 2017:

  • eine liebevolle Partnerin & Mutter sein
  • so vielen kreativen Menschen wie möglich auf ihrem Weg zum Erfolg zu helfen
  • vielen kostenlosen Content veröffentlichen &
  • Newsletter Abonnenten vergrößern –> HIER auf der Sidebar kannst du dich eintragen 😉  (Desktop)–>     mobil weiter unten…
  • Fotografie-Workshops anbieten
  • Hochzeitsfotografie Workshops
  • Babyfotografie Workshops
  • Weiterbildung, Weiterbildung, Weiterbildung…
  • freie Projekte mit Hochzeitsdienstleistern
  • & weiterhin einfach glücklich sein 😛

In diesem Sinne wünsche ich dir auch viel Glück und vor Allem Kraft und viel Energie für dein erfolgreiches 2017. Und wenn du es bisher noch nicht getan hast, ist jetzt der beste Zeitpunkt das vergangene Jahr zu reflektieren, mit Allem was gut war und auch mit Allem, was vielleicht nicht so gut war und dann das Positive, was am Ende durch das scheinbar Negative entstanden ist, aufschreiben. Egal was passiert, es gibt immer etwas Positives!! Also schnapp dir jetzt deinen Stift & Zettel und dann los…

Alles Liebe für dich!
Kathleen

p.s. Das erste Mal in meinem Leben erfreue ich mich daran, dass ich zunehme 😛

 

kathleen-john-024kathleen-john-025 kathleen-john-027

3 Comments

Join the discussion and tell us your opinion.

Anjareply
31. Dezember 2016 at 14:47

Liebe Kathleen, so ein schöner, ermutigender Jahresrückblick. Du hast damit bei mir genau ins Schwarze getroffen. Ich dachte heute so, dass es sooo viel gar nicht ist, was ich geschafft habe. Aber dann, mit Stift und Papier bewaffnet, merkte ich, es war doch eine ganze Menge! Vielen lieben Dank für diesen Impuls & den vielen Input, den du zur Verfügung stellst! Ganz herzlichen Glückwunsch zu den tollen Neuigkeiten für 2017 – es hört sich so an, als sollte sich alles genau so fügen. Toll, ich freue mich für dich und euch. Alles Liebe für 2017! Anja

Kathleen Johnreply
31. Dezember 2016 at 18:55
– In reply to: Anja

Liebe Anja,

das freut mich wirklich unglaublich! Ich wünsche dir für dein Business alles alles Liebe und einen guten Rutsch später 🙂 LG Kathleen

Patricia Vincentreply
31. Dezember 2016 at 20:17

What a beautiful surprise, congratulations! I loved to read the post, have a wonderful 2017! xx

Leave a reply

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten finden Sie hier.: Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Bitte wählen Sie eine Option. Hier findest Sie die Beschreibung der Optionen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies zulassen_ Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies akzeptieren.

Sie können die Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück