Hochzeitsfotografie Workshop im Schloss Irmelshausen

Am 03. und 04. Februar 2018 fand mein erster Hochzeitsfotografie Workshop in einer außergewöhnlichen Eventlocation gemeinsam mit Anna und Karl von der Gräflichen Eventmanufaktur Stauffenberg statt. Der Workshop war schon seit Jahren geplant, doch zwischenzeitlich hatte das Leben ein paar Überraschungen für mich und Anna bereit und so haben wir den Workshop auf unbestimmte Zeit verschoben. Doch dieses Jahr war es dann endlich soweit. Nach Ausschreibung war der Workshop innerhalb von nur 2 Wochen komplett ausgebucht!

Für mich, Conny, Alex und Aaron ging es bereits am Freitagvormittag auf dem Weg in Richtung Schloss Irmelshausen, um noch die letzten Vorbereitungen zu treffen und den Ablauf der nächsten zwei Tage zu besprechen.

Erst als ich abends im Bett lag ist mir bewusst geworden wo ich tatsächlich angekommen bin. In den nächsten zwei Tagen findet mein erster eigener Workshop statt. Die Freude darüber war unglaublich groß.

Für mich war es wichtig, eine möglichst entspannte und gemütliche Atomsphäre für die Teilnehmer zu schaffen und eine tolle Location für das Style Shooting zu haben. Die Teilnehmer waren total begeistert von diesem Konzept und konnten es kaum glauben mit Graf und Gräfin an einem Tisch zusammen Mittag zu essen. Die Theorie hat in einer lockeren Stimmung mit Tee und Kaffee stattgefunden. In der Mittagspause haben wir gemeinsam gegessen und die Teilnehmer konnten sich untereinander austauschen.

Unter den Teilnehmern waren Anfänger, die bereits eine Hochzeitsbuchung hatten und sich nun bestmöglich auf den Tag vorbereiten wollten. Und auch Fortgeschrittene Hochzeitsfotografen, die bereits mehrere Hochzeiten fotografiert haben. Jeder von ihnen hat eine Menge für ihre Zukunft mitgenommen. Es waren einfach so viele Fragen da und die Teilnehmer waren total interessiert bei der Sache. Es war für mich unglaublich toll zu sehen, wie man bei anderen Menschen das Feuer entfachten kann! Noch heute bekomme ich Fragen von den Teilnehmern, die ich auch nach dem Workshop gerne beantworte.

Den ersten Workshoptag haben wir Abends bei einem gemütlichen Beisammensein und Essen in einem Restaurant ausklingen lassen. Alle waren glücklich darüber, mit Gleichgesinnten an einem Tisch zu sitzen und Erfahrungen auszutauschen und zu sehen, dass man mit seinen Problemen und auch Freuden nicht alleine ist.

An Tag Zwei ging es dann endlich an´s Fotografieren.  Christina Hofmann hat sich um unser Brautpaar Maria und Jan gekümmert und die Braut ganz natürlich und dezent geschminkt. In der Zwischenzeit hat Katharina Schumm, die Floristin, gemeinsam mit Anna einen wunderschönen Hochzeitstisch und weitere Dekoelemente inklusive von der Kalligrafin, Ute Schmidt gestalteten Papeterie vorbereitet. Wir haben gemeinsam mit dem Getting Ready begonnen und sind danach zum Hochzeittisch und der Dekoration übergegangen. Das schlichte Brautkleid hat uns das Brautzimmer aus Salzburg zur Verfügung gestellt und die Ringe sowie den Schmuck haben wir uns von Skusa Schmuckgeschichten zur Verfügung gestellt bekommen. Die Getting Ready Bridal Robe sowie die Ringbox habe ich über den Shop von Melanie Sharma Weddings bestellt.

Die Teilnehmer waren von dem gesamten Konzept total begeistert und voller Eifer wollten sie jeden Moment und jedes so liebevoll gestaltete Detail einfangen und auf ihren Bildern festhalten. Sie haben mir bei der Arbeit über die Schulter geschaut und mich mit Fragen gelöchert. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Nebenbei hat Alex auch immer wieder Bilder und auch Videoaufnahmen von Behind the Scenes gemacht.

Im Anschluss ging es wieder nach Draußen um dort die freie Trauung unter einem Traubogen durchzuführen. Das Paarshooting im Schlosspark war noch die Krönung des Workshops. Es sind dabei unglaublich schöne Bilder entstanden in einer ganz besonderen winterlichen Traumlokation. Der wunderbare Brautstrauß hat einfach perfekt zum Schnee und vor allem zum Brautpaar gepasst. Wäre es nicht langsam zu kalt für die Braut und für die Finger geworden, hätten wir noch Stunden fotografieren können. Die Stimmung in der Gruppe war einfach zu gut und man konnte richtig die Freude in ihren Augen erkennen.

Nach einer kurzen Pause mit kleiner Stärkung ging es leider schon auf das Ende des Workshops zu. Wir haben noch eine ausführliche Feedbackrunde gemacht. Mir war es besonders wichtig zu wissen, was den Teilnehmer besonders gut gefallen hat und auch was ihnen nicht so gut gefallen hat, um uns zu verbessern.

Auch für mich, Conny, Alex und Aaron ging es am späten Abend noch nach Hause zurück nach München. Ich war ziemlich platt aber dafür überglücklich! Konnte meine Gedanken anfangs noch gar nicht richtig in Worten fassen. Mein Traum vom eigenen Workshop ist endlich wahr geworden und hinter mir liegen zwei unvergessliche und tolle Workshoptage.

Wir hatten einen unglaublich lehrreichen ersten Workshop mit super tollen und talentierten Teilnehmern hinter uns, die jetzt so viel neuen Input haben und diesen jetzt nutzen werden, um sich ihr eigenes Business aufzubauen. Ich glaube daran, dass sie den Mut haben und den Schritt wagen, ihren Träum nachzugehen und hart dafür zu arbeiten!

Danke nochmal an alle Teilnehmer und natürlich auch an alle Dienstleister und Beteiligten!

Der nächste Workshop in dieser traumhaften Location ist für den 14./15. April geplant. Hier kannst du dir das Moodboard und alle weiteren Infos ansehen.

Wenn du bereits Alles über das Thema Selbstständig als Hochzeitsfotograf weißt und dein Portfolio mit professionellen Bildern und einem tollen Styling Konzept aufwerten möchtest, kannst du auch nur das Style Shooting am 14. April buchen.  An diesem Tag werde ich nicht anwesend sein! Es geht rein um das Fotografieren und du kannst Anna und Katharina alles Fragen, was du jemals über Eventstyling, Deko und Floristik wissen möchtest. Weitere Infos dazu folgen in Kürze! Wenn du immer über neue Workshoptermine und Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden möchtest, trage dich unbedingt in meinen Newsletter ein. Dort versende ich regelmäßig auch sehr wertvolle Tipps und Tricks über die Hochzeitsfotografie und die Selbstständigkeit allgemein. Zudem erhältst du meinen kostenlosen Beginners Guide mit 16 Seiten Inhalt und vielen vielen Infos über Marketing, Branding und Selbstständigkeit für Anfänger.

>>Hier geht es zur Newsletteranmeldung! Erhalte sofort den kostenlosen Beginners Guide!<<

 

Style Shoot – There is Beauty in Simplicity

 

Behind the Scenes

 

TEILNEHMER:

Koko Photography www.koko-photography.com
Miriam Kuschel www.kuschel-fotografie.de
Peter Hinz www.fotografie-hinz.de
Chris und Steffi www.chrisundsteffi.com
Melanie Dodson www.fotografiedetailverliebtpfaffenhofen.com
Julia Schrempf www.fotobox-spassradar.at
Lisa Bösl Photography www.instagram.com/lisa.boesl.photography
David Karl www.instagram.com/daka0708
Manuel www.instagram.com/manuel.he
Ute www.instagram.com/ute_michl_fotografie
Cornelia Gatti www.instagram.com/corneliagatti

DIENSTLEISTER:

Fotografie und Workshop www.kathleenjohn.de
Location, Planung, Eventdesign, Dekokonzept und Catering Eventmanufaktur Stauffenberg www.event-stauffenberg.com
Brautkleid Brautzimmer Salzburg www.brautzimmer.com
Torte www.zucker-brot.de
Haare und Make-Up www.kosmetikstudio-hofmann.de
Papeterie und Kalligraphie www.lovely-letterings.de
Schmuck www.skusa-schmuck.de
Bridal Robe www.sinafischerdesign.de
Ringbox und Bridal Robe über www.melaniesharma.com/shop
Video und Organisation www.alexanderwieser.de

Unsere wunderschöne Braut Maria ist Inhaberin von Kleider machen Bräute und jederzeit gerne bereit Kleider für Style Shoots zu verleihen.
https://www.kleider-machen-braeute.de
https://www.instagram.com/kleidermachenbraeute/

Share your thoughts

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten finden Sie hier.: Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Bitte wählen Sie eine Option. Hier findest Sie die Beschreibung der Optionen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies zulassen_ Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies akzeptieren.

Sie können die Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück